14. Reichenauer Tage zur Bürgergesellschaft

Gesellschaftliches Miteinander durch Engagement

Wohnen und Arbeit

Wege zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung
und individuellen Teilhabe

Fachtagung am 28. und 29. April 2016 

im Bildungszentrum Kloster Hegne in Allensbach / Hegne

Das Veranstaltungsprogramm entnehmen Sie bitte dem Tagungs-Flyer.

Kontakt und Rückfragen: post@reichenauer-tage.de

Tagungsmaterialien zum Herunterladen:

28.04.2016 - Themenschwerpunkt Wohnen

Vorträge am Vormittag

Dr. Konrad Hummel, Mannheimer Wohn- und Stadtentwicklungsgesellschaft:
Zuwanderungen und Veränderungen positiv gestalten

Ralf Zimmer Hegmann, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung Dortmund:
Zuwanderung, Wohnen und Zusammenleben – Sozialräume aktiv entwickeln

Arbeitsgruppen am Nachmittag - Impulse aus der Praxis

Markus Müller, Architektenkammer Baden-Württemberg:
Demografie – Individualisierung – Zuwanderung

Marc Ullrich, Bau- und Sparverein Ravensburg eG:
Potenziale der Genossenschaftspolitik und der Baugenossenschaften

29.04.2016 - Themenschwerpunkt Arbeit

Vorträge am Vormittag

Prof. Dr. Franz Schultheis, Universität St. Gallen:
Die zwei Gesichter der Arbeit. Tätiges Leben zwischen Last und Lust

Dr. Rüdiger Wapler, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung:
Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integrieren - Chancen und Herausforderungen

Arbeitsgruppen am Nachmittag - Impulse aus der Praxis

Georg Hiltner, Handwerkskammer Konstanz
Fachkräftesicherung in Handwerk und Mittelstand - Arbeitszugänge für Flüchtlinge

Dinusha Hensler und Stefanie Sernatinger, Robert-Gerwig-Schule Singen
Beitrag der Berufsschulen

Heiner Pfrommer, Landkreis Ludwigsburg
StellA – Willkommen in Baden-Württemberg

 

Eine Veranstaltung des Landkreistags Baden-Württemberg und des Landkreisnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg